Die Malerei von Wand von einem Raum entfernt, vielleicht ein TRICLINIUM oder im Speisesaal, in einem Haus in Pompeji im Jahre 1749. Es zeigt eine bacchant Tänzer ein tympanon oder Tamburin mit ihrer Hand. Sie trägt ein Halsband und Armbänder und eine feine Bademantel in Weiß mit Rot, die Farbe des Bacchus. Kupferstich von Tommaso Piroli aus seiner eigenen'Antichita di Ercolano" (altertümer von Herculaneum), Rom, 1789 eingraviert. Italienischen Maler und Kupferstecher Piroli (1752-1824) veröffentlicht sechs Bände zwischen 1789 und 1807 dokumentieren die Wandmalereien und Bronzen in Heraculaneum und Pompeji gefunden.

Die Malerei von Wand von einem Raum entfernt, vielleicht ein TRICLINIUM oder im Speisesaal, in einem Haus in Pompeji im Jahre 1749. Es zeigt eine bacchant Tänzer ein tympanon oder Tamburin mit ihrer Hand. Sie trägt ein Halsband und Armbänder und eine feine Bademantel in Weiß mit Rot, die Farbe des Bacchus. Kupferstich von Tommaso Piroli aus seiner eigenen'Antichita di Ercolano" (altertümer von Herculaneum), Rom, 1789 eingraviert. Italienischen Maler und Kupferstecher Piroli (1752-1824) veröffentlicht sechs Bände zwischen 1789 und 1807 dokumentieren die Wandmalereien und Bronzen in Heraculaneum und Pompeji gefunden. Stockfoto
Vorschau

Bilddetails

Bildanbieter:

Florilegius / Alamy Stock Foto

Bild-ID:

2A7HB62

Dateigröße:

82,9 MB (4,2 MB Komprimierter Download)

Freigaben (Releases):

Model - nein | Eigentum - neinBenötige ich eine Freigabe?

Format:

4776 x 6068 px | 40,4 x 51,4 cm | 15,9 x 20,2 inches | 300dpi

Aufnahmedatum:

28. Dezember 2011

Fotograf:

Florilegius

Weitere Informationen:

Dieses Bild kann kleinere Mängel aufweisen, da es sich um ein historisches Bild oder ein Reportagebild handel