Freÿ Taffel, M: D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, also dem aller-durchleüchtigist - grossmächtigist
RMPR0HP6Freÿ Taffel, M: D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, also dem aller-durchleüchtigist - grossmächtigist
Freÿ Taffel, M.D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, welche der allerdurchleuchtigst - grossmächtigsten Frauen, Frauen
RMPR0J0HFreÿ Taffel, M.D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, welche der allerdurchleuchtigst - grossmächtigsten Frauen, Frauen
Freÿ Taffel, M.D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, welche der allerdurchleuchtigst - grossmächtigsten dem Frauenbach neuerfundene
RFRAHAT5Freÿ Taffel, M.D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, welche der allerdurchleuchtigst - grossmächtigsten dem Frauenbach neuerfundene
Freÿ Tappel der M.D: dreÿ obern H.N. Ganz gleich, wie viele Frauen, Frauen Mariae Theresae zu Ungarn und Böchheim Königin, als Ertz-Herzogin zu Oestreich von den gestammten Nide-Oesterreichischen Ständen, abgesegnet den 22. Novembris Anno 1740, Kriegl, Georg Christoph, 18. Cent, Gravur, Radierung, 1740?, die Anfassseiten zeigen das von Gibon neu vorgestellte Bankett im kaiserlichen Palast in Wien den Vertretern der drei höheren Anwesen nach der Verleihung des Treueides an die Königin Maria Theresia umworfenes, Design des warmen Cheerlefugs
RF2B9FEH1Freÿ Tappel der M.D: dreÿ obern H.N. Ganz gleich, wie viele Frauen, Frauen Mariae Theresae zu Ungarn und Böchheim Königin, als Ertz-Herzogin zu Oestreich von den gestammten Nide-Oesterreichischen Ständen, abgesegnet den 22. Novembris Anno 1740, Kriegl, Georg Christoph, 18. Cent, Gravur, Radierung, 1740?, die Anfassseiten zeigen das von Gibon neu vorgestellte Bankett im kaiserlichen Palast in Wien den Vertretern der drei höheren Anwesen nach der Verleihung des Treueides an die Königin Maria Theresia umworfenes, Design des warmen Cheerlefugs
Freÿ Taffel, M: D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, also dem aller-durchleüchtigist - grossmächtigist und unüberwindlichsten Käyser Römischen: auch zu Hungarn und Böheimb König, K.K., als Ertz-Hertzogen zu Oesterreich Josepho dem Ersten, von denen gesambten Nider-Oesterreichischen Ständen, und denen von Wienn, auff den 22. dess Monats Septembris Anno 1705 angesetzten Tag abgelegt, Engelbrecht, Christian, 1672-1735, Gülich, Ludwig v., Johann Cyriak Hackhofer, 1675-1731, Pfeffel, Johann Andreas, 1674-1748, Gravieren, Ätzen, 1705, Das Bankett wurde freundlicherweise an der Kaiserlichen pa angeboten
RF2B9FECFFreÿ Taffel, M: D: dreÿ obern H.n. Ständten, Erb-Huldigung, also dem aller-durchleüchtigist - grossmächtigist und unüberwindlichsten Käyser Römischen: auch zu Hungarn und Böheimb König, K.K., als Ertz-Hertzogen zu Oesterreich Josepho dem Ersten, von denen gesambten Nider-Oesterreichischen Ständen, und denen von Wienn, auff den 22. dess Monats Septembris Anno 1705 angesetzten Tag abgelegt, Engelbrecht, Christian, 1672-1735, Gülich, Ludwig v., Johann Cyriak Hackhofer, 1675-1731, Pfeffel, Johann Andreas, 1674-1748, Gravieren, Ätzen, 1705, Das Bankett wurde freundlicherweise an der Kaiserlichen pa angeboten